Europe 4u - jetzt auf der grünen Insel Irland

Ein Wochenendausflug ans Meer

Zum erstenmal ist eine Gruppe aus der Region Marburg aufgebrochen, um 2 Monate in Cork Irland zu leben und in Praktika zu arbeiten. Während unsere Destination in Spanien mit direkter Meeresnähe punktet hat Cork als Stadt einiges an Kultur und irischer Tradition zu bieten.

Vorsichtig und mit viel Fingerspitzengefühl bestickt Marlena das teure Hochzeitskleid mit hunderten von Perlen. Für den Hochzeitstag wünscht sich eine Kundin etwas ganz besonderes. Marlena arbeitet für „Alterations by Kate“, eine Änderungsschneiderei in Cork. Ab dem ersten Tag ihres Praktikums ist sie eine wichtige Säule und direkt in die Arbeitsgemeinschaft eingebunden. „Besonders Spaß machen mir das kreative und individuelle Arbeiten. Besonders freut es mich, wenn die Kunden mit einem Lächeln im Gesicht aus dem laden gehen und sich mit Kleidungsstück sehr wohl fühlen“, sagt Marlena aus Hüttenberg-Rechtenbach.

Vorher absolvieren die Teilnehmenden in Deutschland eine Vorbereitung, die auch einen intensiven Sprachkurs enthält – Englisch oder Spanisch zu sprechen ist also keine Voraussetzung, um mitzumachen. Nach der Rückkehr nach Deutschland gibt es dann individuelle Betreuung mit dem Ziel, sie wieder in den Arbeitsmarkt zu vermitteln, eine Ausbildung oder die richtige Schulausbildung für sie zu finden. Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert und es entstehen keine Kosten für die Teilnehmenden.

Wenn du auch Lust hast, bei Europe4U mitzumachen, dann melde dich doch bei Jutta Alberti, Arbeit & Bildung, 06421 963617 oder per E-Mail: alberti@arbeit-und-bildung.de. Mehr Informationen zu Europe4U gibt es unter www.europe4u.de.